Neu gewählte grüne Fraktionen starten in die neue Legislatur

Die Kommunalwahlen 2019 sind vorbei und wir haben im Unstrut-Hainich-Kreis ein tolles Ergebnis erreicht. Während wir unsere absoluten Stimmen fast verdoppeln konnten, haben wir in den Prozenten gut zugelegt und gleichzeitig die grünen Mandate von vier auf nun sieben Mandate steigern können. Erstmalig sind wir nun auch in Bad Langensalza mit einem Mandat vertreten.

In den Kreistag des Unstrut-Hainich-Kreis ziehen wir mit Tino Gaßmann, Maria Jung und Peter Ewert endlich in Fraktionsstärke ein, genauso wie in Mühlhausen, wo uns Micha Hofmann, Heike Strecker und Melanie Pallasch vertreten werden. In den Langensalzaer Stadtrat zieht mit Judith Keidel erstmalig eine grüne Stadträtin ein.

Im Kreistag werden wir als eigenständige grüne Fraktion einziehen. Den Fraktionsvorsitz übernimmt Tino Gaßmann, den stellvertretenden Fraktionsvorsitz Maria Jung. Im Mühlhäuser Stadtrat wird es auch in dieser Legislatur eine Kooperation mit DIE LINKE geben. Micha Hofmann wird dabei den Vorsitz der Fraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN-DIE LINKE übernehmen. Im Stadtrat von Bad Langensalza schließt Judith Keidel sich mit den sozialdemokratischen Stadträt*innen zusammen und bildet eine sozialdemokratisch-grüne Fraktion.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.